Jochen Kern

Skulpturen & Installationen aus Holz

 

HOME



Entsprechend der Definition von Skulptur wird überwiegend, jedoch nicht ausschliesslich von Hand aus dem vollen Material gearbeitet. Als Hölzer werden Exoten und auch heimische Arten verwendet, meistens als naturgewachsene oder aus Bohlen verleimte Rohlinge. Wichtig für die konkrete Holzwahl ist ein Bezug zum jeweiligen Thema, soweit er sich über die natürliche Form oder auch die Maserung des Materials herstellen lässt. Dadurch ist auch die fertige Arbeit zwangsläufig immer mehr oder weniger materialbezogen.


Ein weiterer Fokus liegt auf der Harmonie der Form, die man am besten fühlen kann, indem man mit den Händen über das fertige Stück Holz streicht.


Eine solche Arbeitsphilosophie erfordert grosse Zuneigung zum Material und ist eine wichtige Voraussetzung für das oft langwierige Arbeiten mit Holz.


Mir ist es wichtig, ausserhalb des kommerziellen Kunstmarkts zu arbeiten: Alle Ausstellungen werden nur online auf dieser Website gezeigt. In unregelmässigen Abständen finden Online-Versteigerungen von fertigen Arbeiten statt, die mit einer Live - Auktion im Berliner Studio abschliessen; der Erlös wird komplett einer vorher angekündigten sozialen Hilfsorganisation zugeführt.

Urformen

(Zylindrische Variation No. 3/4)


Die neue Ausstellung stellt eckige und runde Körper gegenüber, die an einem  Seil  hängend präsentiert werden. In der Natur entstehen solche Formen aus dem Gleichgewicht der wirkenden Kräften und sind also seit vielen Millionen Jahren anzutreffen. Aus diesem Grund werden sie als Urformen bezeichnet.



Direkt zur neuen AusstellungGegenwart.html